— 26.12.2019 —

Rückblick 2019!

Rückblick mit "Mini"schwein Fred unterm Weihnachtsbaum

Fred Weihnachten ´2015

 

Die Tage werden seit kurzem wieder länger und das Jahr 2019 rast unaufhaltsam seinem Ende entgegen.
Wenn wir uns nicht jetzt endlich die Zeit für einen Blog-Beitrag nehmen, wann dann?

Wie Ihr es dem News-Archiv entnehmen könnt, haben wir hier schon lange nichts mehr von uns hören lassen, was wir sehr bedauern.
Auch für die Pflege unserer Sozial Media Kanäle hatten wir leider keine Zeit.

Bevor wir jedoch mit unserem Rückblick beginnen, wünschen wir Euch Allen und Euren Lieben noch ein schönes Restweihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Rückblick 2019 – ein hektisches Jahr

Es ist kaum zu glauben, schon wieder ist ein Jahr vorüber. 2019 war für AnSoJo Outdoor ein sehr hektisches Jahr.
Als wir im Herbst 2015 mit dem Gedanken spielten –

ES MUSS DOCH AUCH MÖGLICH SEIN OUTDOORPRODUKTE ZU EINEM VERTRETBAREN PREIS IN DEUTSCHLAND HERZUSTELLEN!

– rechneten wir mit Komplikationen, ahnten jedoch nicht, dass es so schwierig sein sollte in Deutschland Zulieferer für unsere einzelnen Komponenten zu finden.

Komponenten wie Schnallen usw. sind übers Internet problemlos zu bekommen. Leider sind diese fast ausschließlich in Fernost gefertigt. Deutsche Zulieferer haben nur noch Restbestände und wollen/können wegen der hohen Werkzeugkosten keine kundenspezifischen Kleinserien produzieren.
Bei kleinen Produktionsmengen sind leider die Stückkosten sehr hoch. Also mussten wir sie teils selber herstellen, bzw. hatten wir unsere Artikelauswahl auf Produkte beschränkt, bei denen wir auf Lagerware bzw. werkzeugunabhängige CNC Fertigung zurückgreifen konnten.

Wie schon in unserem Blog-Beitrag in Juni ´2019 berichtet, hatten wir zwischendurch immer wieder mal Anfragen von Wiederverkäufern und Weiterverarbeitern.
Seit diesem Beitrag kamen weitere Anfragen hinzu. Dadurch hatten wir unsere eigene Produktentwicklung und die Pflege unseres Shops ein “wenig” vernachlässigt.
Es ist einfach um einiges leichter, wenn man in größeren Mengen produzieren kann und nicht selbst das Risiko der Vorproduktion und des Absatzes tragen muss. Schade ist halt, dass durch diese Produkte der Name AnSoJo Outdoor beim Endkunden nicht bekannter wird.

So konnten wir bislang auch noch nicht, wie in unseren Beiträgen aus Februar bzw. März angekündigt, unsere Baumgurte RANZAU als Bundle mit Dreisteg und Vierkantringen aus hochfestem Aluminium anbieten.
Dies haben auch noch nicht aufgegeben. Hier hatten wir bislang noch keinen Produzenten gefunden, der uns Diese in Kleinserie, zu einem auf dem Markt akzeptablen Preis, fertigen kann.
Den Wunsch Hängematten hierzulande zu fertigen mussten wir leider aufgeben. Es ist in Deutschland einfach nicht möglich einen Stoffhersteller zu finden, der einen geeigneten Stoff in einer geringen Meteranzahl fertigen kann.

Die im Juni angekündigten weiteren Wildbergehilfen hatten wir bislang leider auch noch nicht in die Tat umsetzen können. Hier sind wir aber aktuell mit beschäftigt.

Weiter Infos folgen im Ausblick 2020.

Bis bald, Euer AnSoJo Outdoor Team

Zuletzt aktualisiert am

» Zurück